*zuckerschlecken

Orangen-Walnuss-Plätzchen

Wunderbare Orangen-Walnuss-Plätzchen!
Haben wir letztes Jahr gemacht und die Walnüsse aus eigener Ernte warten jetzt auf Ihren Einsatz. Unglaublich lecker. Genaueres (das mit der knappen Füllung habe ich auch so in Erinnerung ...) und Fotos folgen nach erneuter Zubereitung!


200 g Butter, weich
100 g Zucker
250 g Mehl
1 Orange(n), den Saft davon
3 EL Zucker, leicht gehäufte
60 g Walnüsse, gehackt
1 TL Zimt

Orange auspressen und den Saft mit 3 leicht gehäuften EL Zucker zu einem Sirup einkochen lassen. Abkühlen lassen.

Weiche Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. 2 EL von dem hergestellten Orangensirup und das Mehl unterziehen. Alles verrühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Mit den Händen so lange kneten, bis ein fester Teig entsteht.
Für die Füllung Walnüsse, Zimt und den restlichen Orangensirup vermischen.
Jeweils einen gehäuften TL Teig zu einer Kugel rollen und mit dem Daumen in die Mitte eine Mulde drücken. 1 TL von der Füllung hinein geben.

Ein Backblech einfetten, Pergamentpapier drauflegen und ebenfalls einfetten. Die Plätzchen auf das Backblech setzen und behutsam etwas flachdrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 – 20 Minuten backen (bis sie goldbraun sind).

süßholzraspeln erlaubt!

American Cookies (Disney)
Apfelgalette

BFrankfurter Bethmännchen
birne aloa

Gugelhupf mit Kirschen

Honig Flapjacks
Holunderblütengelee
haselnussmilch


K
Mini-Käsekuchen mit Zwieback und Quark

Mango-Basilikum-Konfitüre

N
Perfekter Nutellakuchen
Kaffeetafel: Famoser Nuss-Quark-Kuchen

0
Orangen-Walnuss-Plätzchen

Prummeköschlein (Pflaumen-Muffins)
die portugiesische geheimwaffe: pasteis de nata

Rüblikuchen

Sdie geniale schokoladensauce...

W
Sauerrahm-Waffeln

rüblikuchen

was ein wochenende. gleich drei gesellschaftliche verpflichtungen, davon zwei geburtstage ... und ein halbes kilo biomöhren zu viel. da traf es sich, dass ich noch nie rüblikuchen gemacht hatte. also, gemahlene nüsse besorgt und los.

habe das ganze übrigens mit weizenvollkornmehl und rororohrohrzucker gemacht. gesünder gehts also kaum noch - für einen kuchen. ist aber keinem aufgefallen, auch die familie hat den kuchen barrenweise verschlungen. ohne sahne. braucht man nämlich gar nicht, weil der glumpsch-effekt ... was ich sagen will: saftig ist gar kein ausdruck ;)

den puderzucker hab ich pragmatischerweise weggelassen, da ich den kuchen jeweils warm transportieren musste. und süß genug ist die sache eh.



fazit: schnell, köstlich und - wenn man diszipliniert ist - auch noch mit potenzial. einen tag lagen zwei stücke hier bei mir offen im zimmer. waren fast noch besser als frisch.

der klebefaktor ist dem entsprechend relativ hoch, daher lohnt sich die verwendung von backpapier.


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Rüblikuchen
Kategorien: Backen:Kuchen, Nuss, Gemüse, Schnell
Menge: 1 Kleiner Kuchen

250 Gramm Zucker
5 Ei(er)
1 Vanillezucker
250 Gramm Nüsse, gemahlen (Polly: 200g Haselnüsse, 50g
-- Mandeln)
50 Gramm Mehl (Nüsse und Mehl sollen zusammen immer 300 g
-- geben)
1/2 Pack. Backpulver
250 Gramm Karotte(n), fein geraspelt
Puderzucker

============================ QUELLE ============================
http://www.chefkoch.de/rezepte/972591202890897/Rueblikuchen.
html, batruel
-- Erfasst *RK* 31.03.2008 von
-- Polly Krohm

Zucker, Eier, und Vanillezucker miteinander verrühren und schaumig
schlagen. Nüsse, Mehl und Backpulver dazugeben. Zum Schluss die
Rüben unterheben. Bei 200° 60 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestäuben.

Schwierigkeitsgrad: simpel Brennwert p. P.: keine Angabe
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + 1 Stunde

=====

haselnussmilch alias nutellakakao


weil heute zu ehren eines nutellatages alle was über das zeug schreiben mag ich nicht in der ecke stehen und präsentiere ein kürzlich anläßlich einer resteverwertung entdecktes und sehr einfaches rezept mit nutella:

man nehme:

1 esslöffel nutella (alias ein unausgekratztes glas)
250 ml milch

milch erwärmen und nutella darin auflösen. wer schon groß ist, dem sei ein schuss amaretto in die tasse nahezulegen, die mischung ist zwar reichlich süß, aber dafür wirklich himmlisch lecker.

der "weltweite nutellatag" hat sich als eine initiative von zwei bloginhaberinnen herausgestellt. nähere informationen sind hier zu finden. da ich keine bilder hab und keine zeit zum übersetzen, mach ich sozusagen nur inoffiziell mit.

Gugelhupf mit Kirschen

heut abend bin ich eingeladen und soll nachtisch mitbringen. da halbwegs gut zu transportieren, hab ich mich gestern nach langer zeit mal wieder ans backen gemacht und einen sehr nett aussehenden kuchen aus der aktuellen ausgabe von living at home probiert.

da ich l-eier hatte, hab ich nur vier genommen statt fünfen. ich vermute, dieser entscheidung hab ich die eher krümelige konsistenz zu verdanken. ansonsten ist der marzipan-rührteig in kombination mit den nüssen und sauerkirschen schlicht ein knaller und trotz bröseligkeit kein bißchen trocken.

auf die sehr nette aber umständliche deko mit fliederfarbenem zuckerguss und marzipansternen hab ich verzichtet.

da ich nur kleine backformen hab, gibt es einen guglhupf und einen probierkuchen in kastenform, von dem auch das bild stammt. die hälfte ist schon weg... :)



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Gugelhupf mit Kirschen
Kategorien: Backen
Menge: 1 Großer Kuchen (2l-Form)

============================= BASIS =============================
250 Gramm Butter, zimmerwarm
100 Gramm Zucker
150 Gramm Marzipanrohmasse
5 Eier (M)
200 Gramm Mehl
100 Gramm Speisestärke
1 Pack. Weinstein-Backpulver
Salz
100 Gramm Gemahlene Mandeln
125 ml Milch
3 Essl. Amaretto

============================ FINESSE ============================
50 Gramm Gehackte Mandeln
100 Gramm Haselnusskrokant
180 Gramm Abgetropfte und grob gehackte Schattenmorellen

============================ QUELLE ============================
Living at Home, 11/2006, S. 92-93
-- Erfasst *RK* 30.11.2006 von
-- Polly Krohm

Butter und Zucker schaumig rühren.

Marzipan auf einer Küchenreibe grob raspeln und unterrühren. Eier nach und nach zugeben und gut unterrühren.

3 El Mehl abnehmen und mit den gehackten Mandeln, dem Haselnusskrokant und den gehackten Schattenmorellen vermischen.

Restliches Mehl mit Stärke, Weinstein-Backpulver, 1 Prise Salz und gemahlenen Mandeln mischen. Abwechselnd mit der Milch und dem Amaretto unter den Teig rühren.

Die restlichen Zutaten kurz unterrühren.

Teig in einer gefetteten Gugelhupfform (2l) im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 180°C (Umluft 160) 50-60 Minuten backen.
Nach 40 Min. mit Alufolie abdecken.

=====

Perfekter Nutellakuchen

Durch ein Mißgeschick meinerseits ist aus meinem geplanten Geburtstagskuchen ein ganz anderer geworden, der aber wirklich göttlich geschmeckt hat. Daher will ich ihn dem geneigten Leser nicht vorenthalten.
Es handelt sich um einen flugs zu bereitenden und richtig saftigen Schokoladenkuchen, der sofort süchtig macht. Kalorien hat er natürlich keine, wie alle vernünftigen Kuchen, also los!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Perfekter Nutellakuchen
Kategorien: Süß, Backen(Kuchen), Schokolade
Menge: 1 Kleiner Kuchen (halbe Menge des Originals)

60 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Ei(er)
100 Gramm Quark (Magerquark)
80 Gramm Nutella
80 Gramm Haselnüsse, gemahlen
40 Gramm Macadamianüsse, gehackt
1/2 Pack. Backpulver

============================== QUELLE ==============================
Eigenrezeptur durch Zufall
-- Erfasst *RK* 11.12.2006 von
-- Polly Krohm

Rührteig herstellen, in gefettete und gebröselte Springform füllen.

Backen: ca. 60 Min. / 175°

Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben und sich dumm und
dusselig daran essen...

=====

Kulinarischer Adventskalender #19 - Frankfurter Bethmännchen


ich erwäge einen umzug nach dem brassel mit 20-6. dies ist gleichsam der testeintrag. alles andere befindet sich derzeit noch HIER

"Die Bethmännchen stammen aus dem Hause der Patrizierfamilie Bethmann. Sie werden mit drei Mandeln verziert. Früher waren es einmal 4 - für jeden Sohn der Familie eine. Als 1845 einer der Söhne starb, wurde eine Mandel weggelassen"


der ästhetik halber habe ich mir diesmal ein bild im netz geliehen, ganz unten gibt aber noch mal selbstgemachte:


viele werden dieses berühmte weihnachtsgebäck schon kennen, ich liebe die niedlichen kleinen bethmännchen schon seit jahren.
daher ist es auch erträglich, daß ich sie nun backen 'mußte'... eigentlich hab ich grad kaum kopf für sowas. nun hab ich aber wenigstens welche hier. das ist fein!

das rezept ist simpel, sogar das mandelabziehen ist eigentlich ne nette sache, hatte es friemeliger in erinnerung.
die mengenangaben im rezept kann ich nur bestätigen. es sind jetzt - welch passender zufall! - noch 24... ich mußte ja welche testen... !

und nun vorhang auf

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Frankfurter Bethmännchen
Kategorien: Süß, Backen(Käkse), Winter
Menge: 30 Stück

=============================== TEIG ===============================
250 Gramm Marzipanrohmasse
80 Gramm Puderzucker
30 Gramm Mehl
60 Gramm Gemahlene Mandeln
1 Eiweiß

=============================== ZIER ===============================
100 Gramm Mandeln
1 Eigelb
1 Essl. Rosenwasser

============================== QUELLE ==============================
Internet:
http://www.
kochatelier.de/weihnachtsgebaeck/
frankfurter_bethmaennchen.htm
-- Erfasst *RK* 12.04.2005 von
-- Polly Krohm

Mandeln überbrühen, abziehen, halbieren

Zutaten für Teig verkneten. Aus dem Marzipanteig Kugeln von 2 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Kuchenblech legen

Eigelb und Rosenwasser mischen und Kugeln bepinseln, sowie mit drei Mandelhälften bestecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C/Umluft 130°C/Gas Stufe 1 etwa 20 Minuten backen lassen, erst etwas abkühlen lassen, dann vom Blech nehmen.

Die Bethmännchen stammen aus dem Hause der Patrizierfamilie Bethmann. Sie werden mit drei Mandeln verziert. Früher waren es einmal 4 - für jeden Sohn der Familie eine. Als 1845 einer der Söhne starb, wurde eine Mandel weggelassen
=====

zu selbstgemachten bethmännchen auch selbstgemachte photos:

sauerrahm-waffeln

vorletzte woche hab ich aushilfe in der kita gemacht.
an drei tagen die küche komplett geschmissen, für ne küchenfrau reichts nach den letzten reformen nicht mehr, das personal und die eltern müssen ran.

das absolute highlight waren waffeln, die frisch gebacken auf den tisch kamen. zum glück hab ich nachts noch ein rezept in so nem büchlein von ebay gefunden. computer an war mir wegen erschöpfung zuviel. gar nicht mal so viel aufwand eigentlich, aber mit maximal 15 kindern ist das ja auch noch eine miniatur-einrichtung.
es waren 9 kinder da, die doppelte menge ging aber weg wie nichts...

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Sauerrahmwaffeln
Kategorien: Backen (Waffeln, Süß
Menge: 6-8 Personen

200 Gramm Sauerrahm (Saure Sahne)
3 Eier
250 Gramm Mehl
100 Gramm Puderzucker
2 Pack. Vanillezucker
100 Gramm Butter
Öl zum Einfetten

============================== QUELLE ==============================
Meine Familie und ich: "Die schönsten
Frühstücksideen"
-- Erfasst *RK* 11.10.2005 von
-- Polly Krohm

Sauerrahm und Eier verquirlen und nach und nach das gesiebte Mehl,
den gesiebten Puderzucker und den Vanillezucker unterrühren

Die Butter schmelzen und handwarm - unter ständigem Rühren - in
einem dünnen Strahl dazugießen.

Den Teig etwa 20 Min. ruhen lassen. Das Waffeleisen erhitzen und nur
zu Beginn dünn mit Öl einfetten.

Pro Waffel eine Kelle (etwa 3 EL) Teig einfüllen, das Waffeleisen
sofort schließen und die Waffel goldgelb backen.

Mit einer Gabel abheben und auf einem Gitter nur leicht abkühlen lassen, dann frisch genießen.

Hinweis:

Die Waffeln können mit Puderzucker überstäubt werden, sie schmecken auch mit beliebiger Konfitüre, Kirschkompott, Schlagsahne, mit einer Nußnougatcreme oder auch mit Butter bestrichen und mit buntem Zucker
bestreut.

=====



24.10.05 22:42

Apfelgalette überzeugt im Test

Das Rezept für Apfelgalette bei der 'Kochschlampe'
ist wirklich pipileicht: TK-BLÄTTERTEIG (habe einfach von der
Bahn ein Stück abgeteilt und halbiert, also Quadrate) mit MARMELADE bestreichen, anschließend mit APFELSCHEIBEN belegen.
Im Backofen 10-15 Minuten backen und dann kann man die Dinger essen. Total lecker!!!


Bildquelle: Food & Thoughts

Ich hab sie noch mit Sesam bestreut. Rosinen, Kokosflocken oder gehackte Haselnüsse wäre ebenso denkbar. Man denke einfach in Richtung Bratapfel....
29.9.05 17:17

Kaffeetafel für Vatergeburtstag

die hab ich also verschenken wollen. Am Vortag vier Bleche (=24) Muffins gebacken, die Hälfte die schon erprobten Pflaumen-Muffins, die andere die Bienenstich-Muffins von Cascabel (nächstes Mal wird die Mandelmenge aber auf 200g hochgeschraubt ;)).

Gestern dann Großkampftag, zwei Kuchen sollten entstehen. Nach dem Frühstück den Teig angerührt für einen angeblich und tatsächlich äußerst leckeren saftigen Nuss-Quark-Rührkuchen, Rezept unten.
Den todesmutig in meine jungfräuliche Napfkuchenform gefüllt und in den Backofen befördert.

Währenddessen den Teig angerührt, um den vom Vater bestellten Marmorkuchen herzustellen. Wollte den ZEBRAKUCHEN machen. Leider immer noch mutig, so daß ich die Menge nicht wie gewohnt halbierte. Prompt hatte ich also Teig für zwei meiner Kinderbackformen.

In der aufkommenden Hektik hab ich den Nußkuchen nicht gebührend auskühlen lassen, war zu ruppig und prompt das Schicksal vieler Napfkuchenbackenden erlitten: Kuchenbruch!
Fluchend mit der Hand und nicht mit der Handrührmaschine meine erste Buttercreme selbstproduziert und dem Kuchen eine Ganzkörperkosmetik verpasst.

Die beiden Zebras haben sich zum Glück nicht mehr sehr gesträubt. Aber das war alles sehr aufregend... Abenteuer Backen.
Ah, noch das Nußkuchenrezept, für ein Photo haben die Nerven leider nicht mehr gereicht, obwohl er eigentlich doch recht niedlich aussah mit seinem Buttercreme-Kleidchen... :)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Famoser Nuss-Quark-Kuchen
Kategorien: Süß, Kuchen, Gebäck
Menge: 1 Kleiner Kuchen (halbe Menge des Originals)

60 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Ei(er)
100 Gramm Quark (Magerquark)
80 Gramm Nougat
80 Gramm Haselnüsse, gemahlen
40 Gramm Haselnüsse, gehackt
80 Gramm Mehl
1/2 Pack. Backpulver

============================== QUELLE ==============================
Quelle: chefkoch.de
-- Erfasst *RK* 10.04.2005 von
-- Polly Krohm

Rührteig herstellen, in gefettete und gebröselte Napfkuchenform
füllen.

Backen: ca. 60 Min. / 175°

Nach dem Erkalten mit Schokoladenglasur überziehen.

Kuchen erst komplett erkalten lassen, dann aus der Form lösen. Mir
ist er zerbrochen, habe mit Buttercreme (1 Eigelb, 120g Puderzucker
homogen rühren, dann dazu 120 g Butter, etwas Kakao und
Haselnußsirup) geflickt.

=====







h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren