Samstag, 14. Mai 2005

blätterteigtaschen mit bärlauch-pilz-nuss-creme

blätterteig aus dem kühlregal habe ich nun getestet und halte das für eine großartige erfindung.
zum einen kann man damit in brotlosen zeiten was anderes als pfannkuchen zum frühstück machen, nämlich nette croissants mit füllung nach wahl.
zum anderen kann man dann abends sich nette happen zum salat herstellen:
handvoll bärlauch, gewaschen, in streifen geschnitten, kurz scharf in öl anbraten und in schüssel geben, in der gleichen pfanne gehackte zwiebeln und champignons anbraten und dann schmoren lassen ( hab mit etwas sehr viel zitronensaft abgelöscht).
pilze zum bärlauch, pfanne mit papiertuch ausgewischt und gemahlene haselnüsse darin geröstet.
alles in die eine schüssel, saure sahne und salz, pfeffer, muskat dazu. sollte aber nicht zu cremig werden. etwas abkühlen lassen.
den blätterteig in nette quadrate geschnitten (etwa 7x7cm), ein löffel der creme eingesetzt und zu einem dreieck zusammengeklappt. enden etwas zusammendrücken.
backofen vorheizen, taschen mit wasser oder eigelb bestreichen und etwa 20 min (steht auf der packung) bei 200°C befeuern.
vorm essen etwas warten, die sind glühend heiß innen, ich mußte es an eigener zunge erfahren...

Nachtrag:
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Blätterteigtaschen mit Bärlauch-Pilz-Nuss-Creme
Kategorien: Blätterteig, Bärlauch, Pilze, Nüsse, Buffethäppchen
Menge: 2 P.

1 Pack. Blätterteig
1 Handvoll Bärlauch
1 Zwiebel
6-10 Champignons
Zitronensaft
1/2 Tasse Haselnüsse, gemahlen
2 Essl. Saure Sahne (ca.)
Salz
Pfeffer
Muskat
(1 Eigelb)

============================ QUELLE ============================
Eigenrezept
-- Erfasst *RK* 14.09.2005 von
-- Polly Krohm

blätterteig aus dem kühlregal habe ich nun getestet und halte das
für eine großartige erfindung. zum einen kann man damit in brotlosen
zeiten was anderes als pfannkuchen zum frühstück machen, nämlich
nette croissants mit füllung nach wahl. zum anderen kann man dann
abends sich nette happen zum salat herstellen.

handvoll bärlauch, gewaschen, in streifen geschnitten, kurz scharf
in öl anbraten und in schüssel geben, in der gleichen pfanne
gehackte zwiebeln und champignons anbraten und dann schmoren lassen
( hab mit etwas sehr viel zitronensaft abgelöscht).

pilze zum bärlauch, pfanne mit papiertuch ausgewischt und gemahlene
haselnüsse darin geröstet.

alles in die eine schüssel, saure sahne und salz, pfeffer, muskat
dazu. sollte aber nicht zu cremig werden. etwas abkühlen lassen.

den blätterteig in nette quadrate geschnitten (etwa 7x7cm), ein
löffel der creme eingesetzt und zu einem dreieck zusammengeklappt.
enden etwas zusammendrücken.

backofen vorheizen, taschen mit wasser oder eigelb bestreichen und
etwa 20 min (steht auf der packung) bei 200°C befeuern.

vorm essen etwas warten, die sind glühend heiß innen, ich mußte es
an eigener zunge erfahren...

=====

Trackback URL:
http://hueftgold.twoday.net/stories/3065500/modTrackback

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren