Freitag, 9. September 2005

aubergine mit parmesan

das ist wohl eine bekannte kombination. wußte ich nicht, meine mutter hat es mal gemacht und ich habs versucht, nachzumachen. bis auf ein bißchen schnibbelei sehr einfach und - wie sollte es anders sein - überaus schmackhaft. und dafür, daß es in die kategorie antipasti einzuordnen ist, auch ziemlich fettarm eigentlich.
man nehme 1 reife aubergine
und schneide diese in kleine würfelchen (<1 x 1cm). diese würfelchen auf einem mit backpapier ausgelegten backblech verteilen und bei etwa 200°C 20 Minuten backen. währenddessen 2 zehen knoblauch grob hacken, darüber 1 geh. tl salz geben und mit einem löffel oder messerrücken zu einer paste zerdrücken.
die auberginen aus dem ofen holen, die knoblauchpaste darüber verteilen und gut unterheben. also nicht nur mischung, sondern auch umverteilung der auberginen. abschließend einen guten schuß zitronensaft darüber und nochmal 20 minuten in den ofen.
danach auberginenwürfel in ein geeignetes gefäß geben, hineinreiben 1 stück parmesan (meins war ca. 6 x 4 x 2 cm) und dann abschmecken mit
1 schuss olivenöl
salz
pfeffer
zitronensaft
ein wenig geruht habend schmeckts natürlich noch besser, z.b. mit frischem weißbrot und wein :)
so, und mittlerweile gibts das auch konvertiert:
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.01

Titel: Aubergine mit Parmesan
Kategorien: Tapas, Gemüse(Aubergin, Mittelmeer(Ital, Dip/Sauce
Menge: 1 Teller

1 Reife Aubergine in würfeln
2 Zehen Knoblauch
1 geh. TL Salz
1 Stück Parmesan
1 Schuss Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

============================== QUELLE ==============================
Quelle: Muttern
-- Erfasst *RK* 13.09.2005 von
-- Polly Krohm

1. man nehme eine reife aubergine und schneide diese in kleine
würfelchen (<1 x 1cm). diese würfelchen auf einem mit backpapier
ausgelegten backblech verteilen und bei etwa 200°C 20 Minuten backen.
2. währenddessen 2 zehen knoblauch grob hacken, darüber 1 geh. tl
salz geben und mit einem löffel oder messerrücken zu einer paste
zerdrücken.
3. die auberginen aus dem ofen holen, die knoblauchpaste darüber
verteilen und gut unterheben. also nicht nur mischung, sondern auch
umverteilung der auberginen. abschließend einen guten schuß
zitronensaft darüber und nochmal 20 minuten in den ofen.
4. danach auberginenwürfel in ein geeignetes gefäß geben, 1 stück
parmesan (meins war ca. 6 x 4 x 2 cm)hineinreiben und dann
abschmecken mit 1 schuss olivenöl, salz, pfeffer und zitronensaft

=====

Trackback URL:
http://hueftgold.twoday.net/stories/1406282/modTrackback

pollykrohm - 13. Jan, 10:26

erstkommentare

(9.9.05 14:21):
klingt sehr fein, muss ich mal ausprobieren :-)
ostwestwind / Website (12.9.05 19:46):
Das hört sich ja glatt nach einem Einsatz für meinen Mörser an. Auberginen mag ich sehr gerne!
(12.9.05 20:27):
der neue mörser... stimmt.. ;)
geht sicherlich perfekt. ich habs den knoblauch der faulheit halber aber mit einem löffelchen zerdrückt, durch die salzbeigabe geht sogar das erstaunlich gut.
auberginen habe ich auch diesen sommer in mein herz geschlossen, seitdem ich die backofen-zubereitungen austeste. die vollfettigen gebratenen haben mich immer ein wenig abgeschreckt bislang.
den rest der parmesan-auberginen haben wir übrigens gestern mit pasta, frischen tomaten, tomatenmark, oliven und noch was olivenöl verzehrt. habe überlegt, daß es wahrscheinlich sogar gut haltbar sein müßte, wenn mans mit olivenöl bedeckt im kühlschrank aufbewahrt....

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren