mangoldravioli mit petersilienpesto

so ihr lieben, endlich mal wieder ein wenig zeit, etwas hinterherzuhinken eintragsmäßig ... hab mich letztlich auch mal ans nudelnselbermachen gewagt.

eine rechte küchenschlacht das: ein segen, dass das experiment mit einer freundin in fremder küche (mit spülmaschine!) durchgeführt wurde! das ergebnis war lecker, eigentlich sogar köstlich, aber von der konsistenz definitiv optimierbar. möglicherweise ein anderes teigrezept testen. dieser teig war war nicht dünn genug ausrollbar und deswegen auch nach dem kochen immer noch etwas 'pappig'. das pesto allerdings: göttlich.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Mangoldravioli mit Petersilienpesto
Kategorien: Pasta, Gemüse:Mangold, Pesto
Menge: 4 Personen

============================= TEIG =============================
400 Gramm Weizenmehl(Type 405)
4 Eier
Salz

============================ FÜLLUNG ============================
300 Gramm Mangold
2 Eier
2 Geschälte Knoblauchzehen
100 Gramm Frisch geriebener Pecorino
Pfeffer aus der Mühle

============================= PESTO =============================
100 Gramm Walnusskerne
3 Essl. Pinienkerne
1/2 Bund Glatte Petersilie
50 Gramm Ricotta
2 Essl. Olivenöl

============================ QUELLE ============================
minimal abgewandelt: Pasta (Zabert & Sandmann, S. 87)
-- Erfasst *RK* 14.03.2008 von
-- Polly Krohm


1. Aus Mehl, 4 Eiern, Salz und etwas Wasser einen Nudelteig bereiten
und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

2. Mangold putzen, waschen, kurz blanchieren, abschrecken und fein
hacken. 1 Knoblauchzehe dazupressen, 2 Eier und den Pecorino
untermischen, salzen und pfeffern.

3. Die Walnüsse und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die bLätter Abzupfen.
Nüsse, Pinienkerne, Petersilie und die zweite Knoblauchzehe mit
etwas Salz im Mörser zerstoßen. Mit zerdrücktem Ricotta und Öl
verrühren, salzen.



4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, in Rechtecke
von etwa 4x8 cm Seitenlänge schneiden. Auf jedes etwas Füllung
setzen und die Ränder andrücken. Die Ravioli in Salzwasser etwa 4
Minuten garen. Das Pesto mit 2 EL Kochwasser verrühren und mit den
Ravioli servieren.

=====

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren