Samstag, 24. September 2005

Kaffeetafel für Vatergeburtstag

die hab ich also verschenken wollen. Am Vortag vier Bleche (=24) Muffins gebacken, die Hälfte die schon erprobten Pflaumen-Muffins, die andere die Bienenstich-Muffins von Cascabel (nächstes Mal wird die Mandelmenge aber auf 200g hochgeschraubt ;)).

Gestern dann Großkampftag, zwei Kuchen sollten entstehen. Nach dem Frühstück den Teig angerührt für einen angeblich und tatsächlich äußerst leckeren saftigen Nuss-Quark-Rührkuchen, Rezept unten.
Den todesmutig in meine jungfräuliche Napfkuchenform gefüllt und in den Backofen befördert.

Währenddessen den Teig angerührt, um den vom Vater bestellten Marmorkuchen herzustellen. Wollte den ZEBRAKUCHEN machen. Leider immer noch mutig, so daß ich die Menge nicht wie gewohnt halbierte. Prompt hatte ich also Teig für zwei meiner Kinderbackformen.

In der aufkommenden Hektik hab ich den Nußkuchen nicht gebührend auskühlen lassen, war zu ruppig und prompt das Schicksal vieler Napfkuchenbackenden erlitten: Kuchenbruch!
Fluchend mit der Hand und nicht mit der Handrührmaschine meine erste Buttercreme selbstproduziert und dem Kuchen eine Ganzkörperkosmetik verpasst.

Die beiden Zebras haben sich zum Glück nicht mehr sehr gesträubt. Aber das war alles sehr aufregend... Abenteuer Backen.
Ah, noch das Nußkuchenrezept, für ein Photo haben die Nerven leider nicht mehr gereicht, obwohl er eigentlich doch recht niedlich aussah mit seinem Buttercreme-Kleidchen... :)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Famoser Nuss-Quark-Kuchen
Kategorien: Süß, Kuchen, Gebäck
Menge: 1 Kleiner Kuchen (halbe Menge des Originals)

60 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Ei(er)
100 Gramm Quark (Magerquark)
80 Gramm Nougat
80 Gramm Haselnüsse, gemahlen
40 Gramm Haselnüsse, gehackt
80 Gramm Mehl
1/2 Pack. Backpulver

============================== QUELLE ==============================
Quelle: chefkoch.de
-- Erfasst *RK* 10.04.2005 von
-- Polly Krohm

Rührteig herstellen, in gefettete und gebröselte Napfkuchenform
füllen.

Backen: ca. 60 Min. / 175°

Nach dem Erkalten mit Schokoladenglasur überziehen.

Kuchen erst komplett erkalten lassen, dann aus der Form lösen. Mir
ist er zerbrochen, habe mit Buttercreme (1 Eigelb, 120g Puderzucker
homogen rühren, dann dazu 120 g Butter, etwas Kakao und
Haselnußsirup) geflickt.

=====







Trackback URL:
http://hueftgold.twoday.net/stories/1365190/modTrackback

pollykrohm - 5. Jan, 13:18

zorra / Website (24.9.05 16:52):
All diese Köstlichkeiten hast du in deinem Mini-Backofen gebacken?
(24.9.05 17:21):
jawohl! :)

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren