Dienstag, 1. November 2005

oh wie kohl ist mir am abend: wirsinggemüse mit kokos

Für gestern abend war der unregelmäßig stattfindende Kochabend mit der jungen Frau
Lehrerin angesetzt. Saisonal korrekt haben wir aus unserem gemeinsamen
Favoritenkochbuch (Wok vegetarisch, Zabert&Sandmann)
ein Rezept gefischt: "Wirsinggemüse mit Kokosstreifen". Auf die
aufwendigere Akquise frischen Kokosfleisches haben wir weise
verzichtet, daher heißt das Rezept bei mir bereits anders. Sonst haben
sich nur mengenmäßig einige Modifikationen ereignet. Dennoch
waren wir wie immer bei den Rezepten dieses Buches sehr erfreut und
zufrieden mit dem Ergebnis.

Vor allem denjenigen, die Kohlgemüse nur stundenlang weichgekocht und
penetrant schmeckend kennen, sei diese Zubereitung ans Herz gelegt.
Überraschend und angenehm waren die sehr zarten Aromen, normalerweise
wird mit den Gewürzen im Buch ziemlich auf den Putz gehauen. Dies hier
war aber durchaus raffiniert und mild exotisch. Kokossüße, leichte
Schärfe im Nachgang und vor allem der Zitronenabrieb fand ich zum
bittersüßen Wirsinggeschmack sehr sehr lecker. Wird wiederholt.
Wers nachmachen will, kaufe sich das Buch (wirklich eine Investition!) oder lese hier weiter:




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Wirsinggemüse mit Kokos
Kategorien: Gemüse, Kohl&Co, Exotisch, Kokos
Menge: 3 Portionen

400 Gramm Wirsing
-- (gewaschen, Strünke entfernt)

1 Gramm Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Rote Pepperoni
Öl
400 ml Ungesüßte Kokosmilch
1 Essl. Schalenabrieb einer unbeh. Zitrone
Salz
Pfeffer

Kokosraspeln (besser frisches Kokosfleisch)


============================== QUELLE ==============================

nach: Wok Vegetarisch, Zabert&Sandmann (S.40)


-- Erfasst *RK* 01.11.2005 von

-- Polly Krohm

1. Gewaschenen und geputzten Wirsing in 2cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Pepperoni der Länge nach halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

2. Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Die Wirsingstreifen darin unter ständigem Rühren 5 Minuten anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Pepperonistreifen dazugeben und etwa 2 Minuten unter Rühren mitbraten.

3. Kokosmilch dazugießen. Zitronenschale hinzufügen, mit Salz abschmecken. Das Wirsinggemüse bei mittlerer Hitze bissfest garen, dabei ab und zu umrühren.

4. Das Gemüse nochmals mit Salz und ordentlich Pfeffer abschmecken. Kokosfleisch mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und das Wirsinggemüse damit garniert (oder natürlich mit den Kokosflocken!) servieren.

Anm. Polly:

Dazu paßt hervorragend ein einfacher Duftreis. Auch (Süß)kartoffeln wären zu dem leicht bitteren Kohl vermutlich eine feine Variante. Um etwas vom hohen Vitamingehalt des Gemüses zu retten, hab ich es vor Verwendung im Dämpfaufsatz gegart und dann gut abtropfen lassen, so daß die eigentliche Zubereitung sehr fix ging.

=====






1.11.05 11:29

Trackback URL:
http://hueftgold.twoday.net/stories/1360930/modTrackback

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren