Sonntag, 18. Dezember 2005

Kulinarischer Adventskalender #19 - Frankfurter Bethmännchen


ich erwäge einen umzug nach dem brassel mit 20-6. dies ist gleichsam der testeintrag. alles andere befindet sich derzeit noch HIER

"Die Bethmännchen stammen aus dem Hause der Patrizierfamilie Bethmann. Sie werden mit drei Mandeln verziert. Früher waren es einmal 4 - für jeden Sohn der Familie eine. Als 1845 einer der Söhne starb, wurde eine Mandel weggelassen"


der ästhetik halber habe ich mir diesmal ein bild im netz geliehen, ganz unten gibt aber noch mal selbstgemachte:


viele werden dieses berühmte weihnachtsgebäck schon kennen, ich liebe die niedlichen kleinen bethmännchen schon seit jahren.
daher ist es auch erträglich, daß ich sie nun backen 'mußte'... eigentlich hab ich grad kaum kopf für sowas. nun hab ich aber wenigstens welche hier. das ist fein!

das rezept ist simpel, sogar das mandelabziehen ist eigentlich ne nette sache, hatte es friemeliger in erinnerung.
die mengenangaben im rezept kann ich nur bestätigen. es sind jetzt - welch passender zufall! - noch 24... ich mußte ja welche testen... !

und nun vorhang auf

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Frankfurter Bethmännchen
Kategorien: Süß, Backen(Käkse), Winter
Menge: 30 Stück

=============================== TEIG ===============================
250 Gramm Marzipanrohmasse
80 Gramm Puderzucker
30 Gramm Mehl
60 Gramm Gemahlene Mandeln
1 Eiweiß

=============================== ZIER ===============================
100 Gramm Mandeln
1 Eigelb
1 Essl. Rosenwasser

============================== QUELLE ==============================
Internet:
http://www.
kochatelier.de/weihnachtsgebaeck/
frankfurter_bethmaennchen.htm
-- Erfasst *RK* 12.04.2005 von
-- Polly Krohm

Mandeln überbrühen, abziehen, halbieren

Zutaten für Teig verkneten. Aus dem Marzipanteig Kugeln von 2 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Kuchenblech legen

Eigelb und Rosenwasser mischen und Kugeln bepinseln, sowie mit drei Mandelhälften bestecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C/Umluft 130°C/Gas Stufe 1 etwa 20 Minuten backen lassen, erst etwas abkühlen lassen, dann vom Blech nehmen.

Die Bethmännchen stammen aus dem Hause der Patrizierfamilie Bethmann. Sie werden mit drei Mandeln verziert. Früher waren es einmal 4 - für jeden Sohn der Familie eine. Als 1845 einer der Söhne starb, wurde eine Mandel weggelassen
=====

zu selbstgemachten bethmännchen auch selbstgemachte photos:

Trackback URL:
http://hueftgold.twoday.net/stories/1296077/modTrackback

Zorra - 19. Dez, 09:02

Werden für nächstes Jahr vorgesehen, für dieses habe ich genug gebacken. ;-)

ostwestwind - 20. Dez, 10:07

Bin zwar etwas spät

Aber besser spät als nie. Sind für nächstes Jahr auf dem Programm.
Ein kleiner Hinweis: Der gelbe Hintergrund macht das Kommentieren echt schwer.
LG Ulrike vom Küchenlatein. ich nehm' dich dann mit beiden Adressen in die Liste auf ;-)

dilek (Gast) - 20. Dez, 21:27

Lecker

Ich habe noch nie Bethmännchen gebacken, werde diese nachbacken!

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren