Wintercremesuppe mit Grünkohl und Sherry

Herzlich Willkommen in der Versuchsstube... hier mein zweiter Anwärter in Sachen Grünkohlkreation für das Grünkohl-Garten-Koch-Event... und ich persönlich bin diesmal noch hingerissener als von meiner ersten Köchelei...
Wie im Titel verraten, handelt es sich um ein wohliges Süppchen, mit ein wenig Wurzelgemüse, dem Grünkohl und zwei ganz besonderen Nebendarstellern, die mich absolut von den Socken hauen: Sherry und Gorgonzola. Aromen auf höchstem Niveau. Das Süßliche der Wurzelgemüse mit der leichten Bitternis des Kohls und dann noch Blauschimmel und... also mich hats wirklich umgehauen, das hätt ich nicht erwartet. Nur für Kindergaumen denk ich mal ist das absolut ungeeignet.

Optisch werden meine Grünkohl-Mitstreiter das Elend ermessen können... Grünkohl sieht halt nur roh wirklich ästhetisch aus... zur Dokumentation gibt es selbstverständlich dennoch ein paar Bildchen.




Nichtsdestotrotz suppenwärmstens ans Herz gelegt sei dem geneigten Leser diese erlesene Köstlichkeit.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Wintercremesuppe mit Grünkohl und Sherry
Kategorien: Suppe/Eintopf, Gem:Grünkohl, Alk:Sherry
Menge: 8 Portionen

100 Gramm Sellerie, kleingeschnitten
100 Gramm Möhren, kleingeschnitten
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 Essl. Butter
200 Gramm Kohl (Bio, aus dem Glas)
500 ml Wasser
1 Teel. Salz
3 Essl. Mehlbutter
30 Gramm Gorgonzola (Besser:Roquefort)
Salt and pepper to taste
100 ml Sherry (medium, besser dry)
100 ml Joghurt, griechischer (10% Fett), ersatzweise
-- Saure Sahne

============================ QUELLE ============================
modifiziert nach:
http://fooddownunder.com/cgi-bin/recipe.cgi?r=80186
* NOTES : This is a favorite soup of Chef Alex Webster at
Biltmore Estate's Deerpark restaurant. He says the secret
ingredient is the blue cheese that adds the perfect taste
and texture.
-- Erfasst *RK* 07.02.2007 von
-- Polly Krohm

Sellerie, Möhren, Zwiebel und Knoblauch bei niedriger Temperatur in
Butter andünsten. Grünkohl dazu und mit Wasser aufgießen, Salz
beigeben. Wer hat, kann statt des Salzwassers selbstverständlich
auch eine Brühe verwenden, ich hatte keine selbstgemachte da und
gekaufte nehm ich nicht.

Mehlbutter unterrühren und zwanzig Minuten auf kleiner Flamme
köcheln lassen (nach der Zeit hat sich das Mehlaroma verkocht!).
Dann den Käse in kleinen Stücken unterrühren und den Sherry dazu.
Wenn alles aufgelöst ist, den Topf von der Herdplatte nehmen und den
Joghurt hineingeben.

Wenn nötig, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pürieren ist möglich,
sieht aber vermutlich wenig appetitlich aus... ;)

=====




Grünkohlrezepte:
Pasta mit Grünkohl und Rosinen
Wintercremesuppe mit Grünkohl und Sherry

h ü f t g o l d

kulinarische abenteuer

immer griffbereit

MitMachKochEreignisse





es ist angerichtet:

heute frisch:

Spinat-Schafskäse...
Sehr lecker finde ich auch Spinat- Schafskäse...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:50
Lecker
mmmmmmm das klingt lecker. Wird wohl ausprobiert werden...
carla (Gast) - 3. Aug, 17:42
huhu petra! die hefeflocken...
huhu petra! die hefeflocken sind so ein tick von mir...
pollykrohm - 30. Mrz, 12:19
die sehen toll aus, sehr...
die sehen toll aus, sehr lecker!
Ulli (Gast) - 23. Mrz, 15:48
tolle seite
wow. tolle rezepte hast du . werd sicher öfter...
sassi (Gast) - 18. Mai, 09:55
Ah - wieder aktiv :-)
Ah - wieder aktiv :-)
kulinaria katastrophalia (Gast) - 21. Mrz, 18:20

Fakten für Verbraucher

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*alle rezepte
*gaumenfreuden
*suppe ausloeffeln
*wasserbewohner
*zuckerschlecken
die anfänge ...
kochevents
nahrungsaufnahmen
netzhaeppchen
utensilien
warenkunde
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren